Aktivität und Partizipation

Links Pause Rechts

Ihre Wünsche und Ziele stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit

In enger Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Arzt erarbeiten wir im Rehabilitationsprozess beratend und unterstützend eine Verbesserung Ihrer Handlungsfähigkeit und Lebensqualität vor Ihrem individuellen Lebenshintergrund. Dabei orientieren wir uns an dem Modell der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dass das Gesundheitsproblem eines Menschen mit all seinen Beziehungen und Wechselwirkungen in einem Gesamtzusammenhang betrachtet:
icf_modell


Ziel der Therapie ist es eingeschränkte Fähigkeiten zu verbessern und zur urprünglichen Funktion zurückzuführen, um eine grösstmögliche Selbständigkeit im Alltag und im Berufsleben zu erreichen oder zu erhalten. Im Rehabilitationsprozess analysieren wir Ihre besonderen Arbeits- und Lebensumstände und unterstützen Sie dabei eine nachhaltige Gesundung zu erreichen.
 
Unseren Erfolg und hohen Qualitätsstandard verdanken wir langjähriger Erfahrung, einem ganzheitlichen Therapieansatz, Spezialisierung der TherapeutInnen und regelmässiger Weiterbildung. Es ist uns ein Bedürfniss kompetent zu sein und zu bleiben, da Ihr Erfolg auch unser Erfolg ist.

Wir möchten, dass Sie gerne in die Therapie kommen und uns zufrieden wieder verlassen. Wir freuen uns auf Sie.

"Eine Person gilt als funktional gesund, wenn vor ihrem gesamten Lebenshintergrund ihre körperlichen Funktionen (einschließlich des mentalen Bereichs) und Körperstrukturen allgemein anerkannten (statistischen) Normen entsprechen, wenn sie all das tut oder tun kann, was von einem Menschen ohne Gesundheitsproblem erwartet wird und wenn sie ihr Dasein in allen Lebensbereichen, die ihr wichtig sind, in der Weise und dem Umfang entfalten kann, wie es von einem Menschen ohne Beeinträchtigung der Körperfunktionen oder -strukturen oder der Aktivitäten erwartet wird."
Aus: Berufsprofil Ergotherapie 2005 / EVS