Psychische Rehabilitation
Links Pause Rechts

Krankheitsbilder

Ergotherapie in der psychischen Rehabilitation wird bei vielen psychischen und psychosomatischen Erkrankungen eingesetzt. Ziel der Therapie ist in der Regel eine Verbesserung bzw. Stabilisierung der psychischen Grundfunktionen, wie Selbstvertrauen, Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbständigkeit in der Tagesstrukturierung als Grundlage für eine eigenständige Lebensführung und die Grundarbeitsfähigkeit. Darüber hinaus können aber auch die Wahrnehmung (Körper-, Selbst- oder Fremdwahrnehmung), die Motorik (Beweglichkeit, Geschicklichkeit), die Kognition (Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Orientierung, Handlungsplanung u.a.) oder soziale Kompetenz (Interaktion, situationsgerechtes Verhalten, u.a.) im Mittelpunkt der Behandlung stehen.

Siehe auch:

Heilmittelkatalog der Ergotherapie

Integrierte Psychiatrie Winterthur - Zürcher Unterland






Akute Krise? Bitte folgen Sie diesem Link:
Kriseninterventionszentrum Winterthur (KIZ)